Team

INGENIEURBÜRO WELLACHER e.U.

Mag. Dr. Martin Wellacher hat 2020 das INGENIEURBÜRO WELLACHER e.U. nach drei Jahrzehnten Tätigkeit in der Industrie und auf Universitäten gegründet.

Nach dem Studium der Mikrobiologie und Abwasserreinigung in Graz und Aachen und der Dissertation in Graz und Innsbruck arbeitet er seit 1993 in der Abfallwirtschaft und für Umweltschutz, bis 2020 als Leiter der Future Waste-Arbeitsgruppe auf der Montanuniversität Leoben.


Mag. Dr. Martin Wellacher - GRÜNDER

 

Seit Beginn seiner Ausbildung lautet sein Thema:

TECHNISCHER UMWELTSCHUTZ.

 

So wurde er zum

FRONTRUNNER IN FUTURE WASTE.

  • 2020 – Gründung des Ingenieurbüro Wellacher e.U.
  • 2015 – Leitung der Arbeitsgruppe Future Waste auf der Montanuniversität Leoben, Lehrstuhl für Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft
  • 2013 – Projektassistent auf der Montanuniversität Leoben, Lehrstuhl für Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft
  • 2010 – Leitung der Komptech-Akademie Vertrieb bei der Komptech GmbH
  • 2007 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Komptech GmbH
  • 2003 – Verfahrensentwicklung und Projektleitung bei der Komptech Farwick Anlagenbau GmbH
  • 1997 – Aufbau und Leitung der Abteilung Verfahrensentwicklung bei der Heissenberger & Pretzler GmbH
  • 1994 – Universitätsassistent an der Technischen Universität Graz, Institut für Abfallwirtschaft und Mikrobiologie
  • 1991 – Forschung und Dissertation an der Technischen Universität Graz und der Universität Innsbruck zu Biologischer Straßentunnelabluftreinigung

„Ich bin auf allen Wegen immer auf der Suche nach Gott.“

H.P. Wolfsberger

Cornelia Riegler, BSc - TECHNISCHE ANGESTELLTE

Cornelia Riegler (c) Cornelia Riegler

Neben dem Studium auf der Montanuniversität Leoben (Industrielle Umweltschutz- und Verfahrenstechnik) arbeitete sie von 2015 bis 2020 als studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Abfallverwertungstechnik & Abfallwirtschaft (AVAW). Seit 2020 arbeitet sie für das Ingenieurbüro Wellacher e.U.

„Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.“

Marlon Brando